Bad Bodendorf: Startschuss für die Freibad-Saison in Sinzig

Bad Bodendorf : Startschuss für die Freibad-Saison in Sinzig

"Vorsicht Glatteis", dieses Warnschild am Bad Bodendorfer Thermalbad sagte am Gründonnerstag mehr als alle Worte. Denn so frostig waren die Wetterverhältnisse bei der traditionellen Freibaderöffnung kurz vor Ostern selten. Zwar hat das kristallklare Thermalwasser eher kuschelige 24,5 Grad, aber die Außentemperaturen lagen rund um den Gefrierpunkt.

Das hielt die Härtefans des Schwimmbades aber nicht davon ab, bereits ab 7 Uhr ihre Bahnen zu ziehen. Aus dem Becken konnten sie beobachten, wie Badpächter Frank Riffel und sein Team das Eis von den Platten am Rand kratzten.

Für den Start in die Saison hatte sich auch der Förderverein engagiert. Vorsitzender Hans Diedenhofen war dennoch nicht ganz zufrieden. "Wir haben leider nicht alles geschafft, was wir vorhatten." Bei den Malerarbeiten hatten Eis und Schnee den rührigen Mitgliedern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das wird jetzt nachgeholt.

Offiziell eröffnete Bürgermeister Wolfgang Kroeger punkt 12 Uhr die Badesaison. Unterstützt wurde er dabei von Touristik-Leiterin Maike Gausmann-Vollrath und dem Geschäftsführer der Kurbad GmbH, Hans-Joachim Weiß.

Der Dank des Sinziger Stadtchefs ging in Richtung des Pächterehepaares, Frank und Eva Riffel, galt aber auch dem Förderverein. "Dieser Einsatz ist beispielhaft", sagte Kroeger.

Aber auch die Stadt Sinzig war in den Wintermonaten nicht untätig gewesen. Hinter den Umkleidekabinen in Richtung Wald sind 30 neue Parkplätze entstanden. Neue Gesichter sind in das Schwimmbad-Café eingezogen. Es heißt jetzt "Zur Quelle im Thermalbad" und hat mit Constanze und Guido Sper neue Pächter.

Auch technisch gibt es neues im Schwimmbad: Der Spielplatz für die kleinen Badegäste hat ein neues Spielgerät und die Heizung im Bad ist mit einem "kleinen Turbo" versehen. Den Einbau des Strom sparenden Frequenzwandlers hatte der Förderverein finanziell möglich gemacht.

Begonnen hat die Saison auch für die Verkehrsamts-Dependance am Kurpark. Diesen Ableger der städtischen Tourist-Information betreut Brigitte Schmitz-Zokan. Sie ist damit auch die Ansprechpartnerin für die Wohnmobilisten, die schon zahlreich in Bad Bodendorf Quartier bezogen haben.

Druckfrisch zur Saisoneröffnung ist das neue Gastgeberverzeichnis der Stadt Sinzig eingetroffen. Der informative Prospekt, den Bürgermeister Wolfgang Kroeger, Maike Gausmann-Vollrath und Brigitte Schmitz-Zokan vorstellten, fand sofort reißenden Absatz.

Nächster Termin im von Nostalgie-Freunden geschätzten Bad ist das große Ostereiersuchen für die Kinder, das am Ostermontag ab 11 Uhr startet.