Troisdorf: Zwei Verletzte bei Unfall auf Willy-Brandt-Ring

Totalschaden von 40.000 Euro : Zwei Verletzte bei Unfall auf Willy-Brandt-Ring in Troisdorf

Auf dem Willy-Brandt-Ring zwischen Siegburg und Troisdorf sind Donnerstag zwei Fahrzeuge kollidiert. Zwei Männer wurden dabei verletzt, die Straße war zeitweise komplett gesperrt. An den Autos entstand Totalschaden.

Bei einer schweren Kollision von zwei Autos auf dem Willy-Brandt-Ring sind am Donnerstagnachmittag zwei Männer verletzt worden. Dadurch entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 40.000 Euro, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. An der Kreuzung zur Nelson-Mandela-Straße waren die zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Die Fahrer im Alter von 26 und 74 Jahren wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Demnach war der 26-Jährige seinem BMW auf dem Willy-Brandt-Ring aus Richtung Siegburg kommend unterwegs und wollte nach links auf die Nelson-Mandela-Straße abbiegen. Dabei übersah er den VW des 74-Jährigen, der aus Richtung Troisdorf kommend geradeaus auf dem Willy-Brandt-Ring fuhr.

Die Straße musste für die Unfallaufnahme einige Stunden komplett gesperrt werden, in der Folge kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen in dem Bereich. Die Autos wurden abgeschleppt.

Mehr von GA BONN