Unfall in Troisdorf: Radfahrerin erleidet schwere Kopfverletzungen

Unfall in Troisdorf : Radfahrerin erleidet schwere Kopfverletzungen

Mit schweren Kopfverletzungen musste eine 65-jährige Radfahrerin am Montagmorgen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zuvor hatte ihr ein Pkw die Vorfahrt genommen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Eine 65-jährige Radfahrerin hat sich am Montag bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen zugezogen. Laut Polizei wollte ein 74-Jähriger aus Troisdorf mit seinem Pkw gegen 9.20 Uhr von der Wilhelmstraße nach links auf den Theodor-Heuss-Ring abbiegen. Bei grün fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, missachtete jedoch die Vorfahrt der ihm entgegenkommenden Radfahrerin.

Es kam zum Zusammenstoß in dessen Folge die Frau stürzte und schwere Kopfverletzungen erlitt. Die Troisdorferin, die ohne Fahrradhelm fuhr, musste nach einer Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht werden. (ga)