Zusammenstoß mit Auto: Radfahrer bei Unfall in Troisdorf schwer verletzt

Zusammenstoß mit Auto : Radfahrer bei Unfall in Troisdorf schwer verletzt

Ein Fahrradfahrer ist auf der Hans-Sachs-Straße in Troisdorf von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Radler in der falschen Richtung unterwegs. Möglicherweise benutzte er zum Unfallzeitpunkt sein Handy.

Ein 30 Jahre alter Radfahrer ist am Mittwochnachmittag in Troisdorf von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie Polizeibeamte dem GA vor Ort berichteten, war der Mann um 15:48 Uhr wohl in der falschen Richtung auf dem Fußweg der Hans-Sachs-Straße unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich der Lindlaustraße stieß er mit dem weißen VW eines Pizza-Lieferdienstes zusammen.

Wie die Polizei ausführte, war der 43-jährige Fahrer des Pizzadienstes an der Kreuzung stehengeblieben, und das Fahrrad war von rechts kommend in die Seite des Autos geprallt. Dabei stürzte der Radfahrer zu Boden.

Das Unfallaufnahmeteam der Kreispolizeibehörde wurde hinzugezogen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Radler zum Zeitpunkt des Unfalls sein Handy benutzt hatte, wurde dieses sichergestellt. Die Lindlaustraße musste während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von GA BONN