Fahrtrichtung Köln: Pkw überschlägt sich auf A59 bei Troisdorf

Fahrtrichtung Köln : Pkw überschlägt sich auf A59 bei Troisdorf

Ein 66-Jähriger ist am Dienstagnachmittag mit seinem Auto auf der A59 bei Troisdorf verunglückt. Der Mann hatte die Ausfahrt verpasst und prallte in der Folge gegen einen Baum.

An der Anschlussstelle Troisdorf auf der A59 kam es um 14.15 Uhr in Fahrtrichtung Köln zu einem Unfall. Nach Angaben der Polizei wollte ein 66-jähriger Meckenheimer die Autobahn an der Anschlussstelle Troisdorf verlassen, fuhr jedoch zwischen dem Ausfahrtsschild und dem Anfang der Leitplanke durch. Dabei hebelte die Leitplanke das Fahrzeug, einen VW Touran, nach oben.

Der Pkw überschlug sich und kam schließlich durch einen kleinen Baum zum Stehen. Der Mann erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen und konnte sich durch das Schiebedach aus seinem Auto befreien. Er kam zur Kontrolle in ein Krankenhaus. An seinem Auto entstand Totalschaden. Nach Angaben der Polizei verpasste der 66-Jährige die Ausfahrt aus Unachtsamkeit.