Feuer in Troisdorf: Obergeschoss eines Hauses in Eschmar ausgebrannt

Feuer in Troisdorf : Obergeschoss eines Hauses in Eschmar ausgebrannt

Im Troisdorfer Stadtteil Eschmar ist am Sonntagnachmittag ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Das zweite Geschoss des Hauses brannte aus, der Brand griff auf das Dachgeschoss über. Die Rheinstraße ist aktuell vollgesperrt.

Durch ein Feuer ist am späten Sonntagnachmittag das zweite Geschoss eines Reiheneckhauses in Troisdorf-Eschmar ausgebrannt. Die Feuerwehr war mit 67 Kräften vor Ort, wie Einsatzleiter Lars Gödel dem GA vor Ort sagte. Verletzt wurde niemand, die Bewohner konnten das Haus selbständig verlassen.

Aus Niederkassel wurde eine zweite Drehleiter angefordert, um Dachpfannen des Hauses entfernen zu können. Das Feuer hatte sich auf Dachgeschoss und Dachstuhl ausgebreitet. Die Brandursache ist laut Gödel noch unklar, Brandermittler der Polizei wurden eingeschaltet. Das Haus ist nach aktuellen Erkenntnisstand vorerst nicht mehr bewohnbar. Nachdem die Glutnester abgelöscht waren, wurde mit der Wärmebildkamera der ganze Dachstuhl kontrolliert.

Die Rheinstraße musste für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden.

Mehr von GA BONN