Troisdorfer Kunsthaus: Mit Licht, Bild und Musik

Troisdorfer Kunsthaus : Mit Licht, Bild und Musik

Vier Künstler zeigen unter dem Titel "Up to date" im Troisdorfer Kunsthaus aktuelle Arbeiten.

Auf dem neuesten Stand - Up to date: Der Titel ist Programm, denn die Arbeiten, die seit Freitagabend in der städtischen Galerie im Kunsthaus zu sehen sind, gewähren Einblick in das aktuelle Schaffen von vier Künstlern: Krzysztof Gruse, Ulrike Heid-kamp, Achim R. Kirsch und Przemek Nowak. Troisdorfs Vize-Bürgermeister Rudolf Eich hat die Ausstellung "Up to date", die bis Sonntag, 8. Februar, läuft, am Freitagabend eröffnet.

"Up to date" heißt die Ausstellung aus verschiedenen Gründen, sagt Kuratorin Sabine Klement. Besucher werden mit aktuellen Arbeiten der vier Künstler, einer großen technischen und künstlerischen Vielfalt und aktuelle Themen konfrontiert. Die Künstler präsentieren Gemälde, plastische Kunstwerke, Lichtobjekte, Collagen und Video-Installationen.

Bereits vom Parkplatz aus können Besucher die ersten Werke von Przemek Nowak bewundern. Der Künstler zeigt auf der Fassade des Kunsthauses zwei seiner Projektionen. Achim Kirsch ist studierter Trickfilmzeichner und arbeitet auch für "Die Sendung mit der Maus". Es sind Animationen, die dem 41-Jährigen besonders Spaß machen. "Es ist toll, dass sich meine Arbeit als Künstler und beim Fernsehen gegenseitig ergänzen. Immer wieder bekomme ich in einem Beruf Inspirationen, die ich beim anderen umsetzen kann", so Kirsch. Der Dozent an der Uni Köln zeigt bei der Ausstellung verschiedene Collagen, Stoffskulpturen sowie eine Video-Installation.

Die Kölnerin Ulrike Heidkamp präsentiert mit ihren ausdrucksvollen Bildern die menschliche Existenz als Lebensreise. "Meine Werke male ich oft in nur zwei bis drei Tagen. Bis ich aber eine konkrete Idee habe, dauert es häufig viel länger", sagt Krzysztof Gruse. Der Künstler stellt bei "Up to date" abstrakte Werke und einige Collagen aus. "Wir sind glücklich, den Besuchern eine solche Vielfalt bieten zu können", so Kuratorin Klement. Rudolf Eich nahm Bezug zu den Ereignissen in Paris und betonte, wie wichtig Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit sind. Musikalisch untermalt wurde die Eröffnung vom Duo Color Madera.

Die Ausstellung "Up to date" ist bis Sonntag, 8. Februar, samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr im Troisdorfer Kunsthaus, Mühlheimer Straße 23, geöffnet. Weitere Termine können unter Tel. 02241/1261581 vereinbart werden.

Mehr von GA BONN