1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Verkehrsunfall mit Verletztem: LKW rammt Imbissbude

Verkehrsunfall mit Verletztem : LKW rammt Imbissbude

Als in Troisdorf ein LKW mit einem Crepes-Stand kollidiert, dreht sich die Bude um die eigene Achse. Ein Fußgänger, der neben der Bude stand, wurde verletzt.

In der Troisdorfer Fußgängerzone kam es am Mittwochmittag zu dem ungewöhnlichen Unfall, den die Polizei als "Verkehrsunfall mit Imbissbude" in ihrem Bericht bezeichnet.

Ein LKW wollte von einer Baustelle innerhalb der Fußgängerzone in Richtung Frankfurter Straße. In Höhe des Forum Troisdorf blieb er mit seinem Fahrzeug in einer Engstelle am Dachaufbau des Crepes-Standes hängen.

Ein 26-Jähriger, der neben der Bude stand wurde von der sich drehenden Bude erfasst und zu Boden geschleudert. Ein Krankenwagen brachte ihn ins Krankenhaus, laut Polizeiangaben ist er aber nur leicht verletzt.

Nach Zeugenangaben war der LKW-Fahrer in der stark frequentierten Fußgängerzone mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs. Der Sachschaden an dem Verkaufsstand wird auf 1500,- Euro geschätzt.