In Troisdorf, Köln und Bergheim: Kriminalbeamte durchsuchen Läden wegen Geldwäsche

In Troisdorf, Köln und Bergheim : Kriminalbeamte durchsuchen Läden wegen Geldwäsche

Das Landeskriminalamt NRW hat am Dienstagmorgen insgesamt zehn Ladenlokale in Troisdorf, Köln und Bergheim durchsucht. Gegen sechs Beschuldigte wurden Strafverfahren wegen Geldwäsche eingeleitet.

Wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Geldwäsche haben Beamte des Landeskriminalamtes am Dienstagvormittag Ladenlokale und Wohnungen in der Kölner Innenstadt sowie in Troisdorf und Bergheim durchsucht. Die Durchsuchungen erfolgten im Auftrag der Kölner Staatsanwaltschaft.

Strafverfahren gegen sechs Beschuldigte wurden eingeleitet. Das teilte das LKA am Dienstag mit. Durchsucht wurden Ladenlokale von vier Unternehmen und fünf Wohnungen.

Mehr von GA BONN