1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Im Ausland verstorbene Frau aus Troisdorf: Spenden sollen achtjährigem Sohn helfen

Aktion für Waisenkind Nicolai : Spenden sollen Sohn verstorbener Troisdorferin helfen

Kirchengemeinde, Schornsteinfeger und ein Beerdigungsinstitut helfen ihm jetzt: Der achtjährige Nicolai aus Troisdorf verlor im November seine Mutter. Aus den Spenden wurden Überführung und Beerdigung finanziert. Sie sollen auch seine weitere Entwicklung sichern.

Die Mutter des achtjährigen Nicolai aus Troisdorf verstarb im November auf tragische Weise während eines Auslandsaufenthalts. Die Kosten für die Überführung und Beerdigung seiner alleinerziehenden Mutter Daniela S. waren so hoch, dass die mittellosen Großeltern des Jungen diese nicht aufbringen konnten. Kurzerhand organisierte die Katholische Kirchengemeinde Sankt Johann aus Troisdorf gemeinsam mit dem Bestattungsinstitut Krechel eine Spendenaktion mit dem Stichwort „Hilfe für Nicolai“, um die Beerdigung zu finanzieren.

Auch die Troisdorfer Schornsteinfeger beteiligten sich an der Aktion und spendeten insgesamt 700 Euro für die Familie. „Als wir die Nachricht über den tragischen Fall erhalten haben, war sofort klar, dass wir etwas machen müssen“, sagte einer der Schornsteinfeger, die namentlich nicht genannt werden möchten.

Auch unter den Troisdorfern war die Spendenbereitschaft hoch. „Es sind viele Spenden von Privatleuten und Unternehmen aus der Region eingegangen“, so Thorsten Krechel vom Bestattungsinstitut Krechel. Die schnelle Unterstützung ermöglichte es, dass der Leichnam von Daniela S. kürzlich nach Deutschland überführt werden konnte. In der vergangenen Woche wurde die junge Mutter im engsten Familienkreis auf einem Friedhof außerhalb von Troisdorf beigesetzt.

Da der achtjährige Nicolai nun weiterhin Unterstützung braucht, möchten die Organisatoren die Spendenaktion fortsetzen. Dafür hat die Kirchengemeinde ein Spendenkonto eingerichtet. Unter dem Stichwort „Daniela“ können Interessierte auf das Konto der Kirchengemeinde Sankt Johannes, IBAN: DE15370695201114626020, spenden. In welcher Form Nicolai die finanzielle Hilfe erhält, soll noch geklärt werden. Im Gespräch sei unter anderem eine Stiftung, die den Jungen nachhaltig auf seinem weiteren Lebensweg unterstützen soll, erklärte Thorsten Krechel.