Sieglarer Straße in Oberlar: Feuerwehr löscht Kellerbrand in Troisdorf

Sieglarer Straße in Oberlar : Feuerwehr löscht Kellerbrand in Troisdorf

Zu einem Brand in einem Haus an der Sieglarer Straße in Troisdorf-Oberlar ist am späten Montagabend die Feuerwehr ausgerückt. Es brannte Unrat im Keller, verletzt wurde niemand. Die Ursache des Feuers ist unklar und soll nun von Brandermittlern geklärt werden.

Die Feuerwehr war am Montagabend gegen 22 Uhr in einem Zweifamilienhaus im Troisdorfer Stadtteil Oberlar im Einsatz. Dort brannte es im Keller, der dichte Rauch zog bis in die oberen Etagen, wo sich zwei Wohnungen befinden. Die dort lebenden insgesamt fünf Personen konnten das Haus alle verlassen und sind laut Feuerwehr vor Ort unverletzt.

Ein Trupp der Feuerwehr ging in den Keller, um den Brand zu löschen. Ein weiterer kontrollierte die Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss und lüftete die Räume. Der Brandherd in dem teilweise bis zur Decke zugestellten Keller konnte nach Angaben von Feuerwehrsprecher Peter Kern schnell gefunden werden. In einem Kellerraum hatte demnach Unrat gebrannt. Nachdem der Brand schnell gelöscht wurde, öffneten die Wehrleute die beiden Kellerfenster, um die Räume zu lüften, und kontrollierten den kompletten Keller. Als alle Räume rauchfrei waren, beendete die Feuerwehr gegen 0.10 Uhr ihren Einsatz.

Da die Einsatzkräfte im Keller die Ursache des Feuers nicht eindeutig ausfindig machen konnten, beschlagnahmte die Polizei den Brandort am späten Abend. Am Dienstag sollen nun Brandermittler der Kripo zum Einsatz kommen. Laut Feuerwehr-Einsatzleiter war im Keller gelagerter Unrat in Brand geraten. Es waren 42 Wehrleute im Einsatz.

Mehr von GA BONN