Bankfiliale in Troisdorf: Dreister Räuber stiehlt Rucksack

Bankfiliale in Troisdorf : Dreister Räuber stiehlt Rucksack

Opfer eines dreisten Räubers wurde am Montagmorgen ein 46 Jahre alter Mann aus Troisdorf, der Geld an einem Geldautomaten in einer Bank an der Kölner Straße in Troisdorf abgehoben hatte. Als er die Bankfiliale verließ, näherte sich ihm von hinten ein Radfahrer und riss ihm den Rucksack aus der Hand.

Der Radler flüchtete mit der Beute in Richtung Obere Kölner Straße.

Im Rucksack befand sich neben dem abgehobenen Bargeld auch eine Bankkarte. Als das Opfer die Bankkarte wenig später bei seiner Hausbank sperren ließ, wurde ihm mitgeteilt, dass der Täter bereits mehrere hundert Euro abgehoben hatte.

Der Räuber ist etwa 1,90 Meter groß und korpulent. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einem schwarzen Kapuzenpullover. Hinweise an die Polizei, Tel. 0 22 41/ 541 32 21.

Mehr von GA BONN