Polizei sucht nach Zeugen: Bewaffneter raubt Supermarkt in Troisdorf aus

Polizei sucht nach Zeugen : Bewaffneter raubt Supermarkt in Troisdorf aus

Ein maskierter Mann hat am Montagabend einen Discounter in Troisdorf überfallen und Geld geraubt. Die Polizei ermittelt und bittet auch um Hinweise zu einem weiteren Verdächtigen.

Mit einer Pistole bewaffnet hat ein noch Unbekannter am Montagabend einen Supermarkt in Troisdorf überfallen und ausgeraubt. Der Täter konnte mit seiner Beute fliehen. Wie die Polizei mitteilt, räumte eine 48-jährige Kassiererin neue Ware in die Regale im Kassenbereich, als kurz vor Ladenschluss um 21.47 Uhr der maskierte Mann das Geschäft an der Mendener Straße betrat und versuchte, eine Kasse zu öffnen. Als ihm dies nicht gelang, forderte er die Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen und das Geld in eine mitgebrachte blau-weiße Plastiktüte zu packen. Dabei richtete er eine schwarze Pistole in ihre Richtung.

Nachdem die 48-Jährige das Geld in die Tüte gepackt hatte, flüchtete der Täter über den Parkplatz des Discounters in Richtung der Ahrstraße. Nach unbestätigten Zeugenaussagen soll der Unbekannte dann weiter in Richtung der Louis-Mannstaedt-Straße gelaufen sein. Wie viel der Mann erbeutete, ist noch unklar.

Zwei verdächtige Männer

Der Täter soll Beschreibungen zufolge schlank und etwa 1,65 Meter groß sein. Er hat eine helle Haut und sprach Deutsch mit einem leichten französischen Akzent. Er trug eine zweifarbige Sportjacke (grau und blau) der Marke Nike, eine blaue Jeanshose und Sportschuhe, ebenfalls der Marke Nike. Maskiert war der Mann mit einer schwarzen Sturmhaube, die Kapuze seiner Jacke hatte er tief in sein Gesicht gezogen.

Die Polizei sucht neben den Täter auch nach einem weiteren Verdächtigen. Nach Angaben der Kassiererin lief kurze Zeit vor dem Überfall ein anderer Mann "ziellos zwischen den Regalen umher", um anschließend eine Kleinigkeit zu kaufen. Unmittelbar nachdem diese Person das Geschäft verließ, betrat der bewaffnete Räuber den Markt. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Personen und Vorgängen gibt, wird noch ermittelt. Über den zweiten Verdächtigen ist bislang bekannt, dass er dunkle Haare und dunkle Augen hat. Er trug eine graue Sweatshirt-Jacke und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen.

Die Ermittler suchen Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern machen können. Insbesondere werde der Zeuge gesucht, der dem Täter zu Fuß gefolgt sein soll. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 02241/5413221 entgegen.

Mehr von GA BONN