Feuerwehreinsatz in der Kaiserstraße

Eine Person auf Werksgelände in Troisdorf verletzt

Der Einsatzort an der Troisdorfer Kaiserstraße.

Der Einsatzort an der Troisdorfer Kaiserstraße.

TROISDORF. Bei einem Unfall auf dem Werksgelände der Troisdorf Genehmigungshaltergesellschaft wurde am Montagmorgen eine Person verletzt. Die Feuerwehr rückte aus.

Die Troisdorfer Feuerwehr ist am Montag gegen 11.40 Uhr auf das Werksgelände der Troisdorf Genehmigungshaltergesellschaft (TGHG) in die Kaiserstraße ausgerückt.

Wie Peter Kern, Pressesprecher der Wehr mitteilte, sollte es dort laut Alarmierung zu einer Explosion gekommen sein. Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Rahmen von Versuchsfertigungen zu einer ungewollten chemischen Umsetzung eines Zündmittels gekommen war. Dadurch wurde ein Mitarbeiter an den Händen verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Gegen 12 Uhr beendete die Feuerwehr unter Einsatzleiter Thomas Reuter ihren Einsatz.

Neben der Feuerwehr war auch ein Notarzt im Einsatz.