Autofahrt ohne Führerschein: 53-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss durch Troisdorf

Autofahrt ohne Führerschein : 53-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss durch Troisdorf

Ein 53-Jähriger ist am Samstagabend in Troisdorf unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne Führerschein umhergefahren. Bei seiner Durchsuchung entdeckten die Einsatzkräfte geringe Mengen eines weißen Pulvers.

Am Samstagabend ist ein 53-jähriger Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne Führerschein durch Troisdorf gefahren. Wie die Polizei erklärte, meldete sich erstmals um 22.17 Uhr ein Zeuge bei der Polizeileitstelle Siegburg und wies auf den Fahrer hin. Als die Einsatzkräfte am genannten Ort - der Frankfurter Straße in Troisdorf - eintrafen, war das Fahrzeug schon wieder verschwunden.

Rund zwanzig Minuten später meldete sich ein weiterer Zeuge, der dem 53-Jährigen bis zum Abstellort des Pkw gefolgt war und daher seinen aktuellen Standort durchgeben konnte. Dieser konnte dann im Bereich der Aggerbrücke gestellt werden. Bei einer Kontrolle wurde laut Mitteilung festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und außerdem keine Fahrerlaubnis darlegen konnte. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine geringe Menge weißen Pulvers gefunden, welches die Einsatzkräfte sicherstellten.

Mehr von GA BONN