Unfall auf der Frankfurter Straße

29-jähriger Radfahrer in Troisdorf schwer verletzt

Symbolbild.

Troisdorf. Ein Radfahrer ist in Troisdorf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 29-Jährige war auf der Frankfurter Straße in Richtung Siegburg unterwegs, als er sich überschlug und von einem nachfolgenden Fahrzeug gestreift wurde.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Frankfurter Straße in Troisdorf ist ein 29-jähriger Radfahrer am Freitagabend schwer verletzt worden. Der Radfahrer war laut Polizeibericht auf dem Schutzstreifen von Troisdorf in Richtung Siegburg unterwegs.

Aus unerklärlichen Gründen machte er hinter der Einmündung "Am Bergerhof" einen plötzlichen Schlenker nach links, überschlug sich und stürzte auf die Fahrbahn. Der nachfolgende PKW versuchte dem 29-Jährigen noch auszuweichen, streifte ihn jedoch.

Der Radfahrer wurde dabei schwer verletzt und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Die Zeugen des Unfalls leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Dieser brachte den verletzten Radfahrer nach einer Erstversorgung in eine Kölner Klinik.