Unfälle in Lohmar: Zwei Verkehrsunfälle unter Drogeneinfluss

Unfälle in Lohmar : Zwei Verkehrsunfälle unter Drogeneinfluss

In der Nacht auf Samstag den 7. Januar kam es in Lohmar zu zwei Verkehrsunfällen. In beiden Fällen waren Drogen im Spiel.

Um 2.45 Uhr hatte zunächst ein 21-jähriger Lohmarer in Donrath einen Alleinunfall verursacht. Er wurde daraufhin von der Polizei positiv auf Alkohol und Drogen getestet. Den Führerschein des jungen Mannes konnten die Beamten nicht einziehen, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Es wurden ihm 2 Blutproben entnommen.

Gegen kurz nach drei Uhr kam ein 29 Jähriger Lohmarer in einer langezogenen Rechtskurve, Höhe Lohmar Ellhausen, von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Holzlattenzaun und rammte einen geparkten Pkw. Dem Fahrzeugführer, der durch den Unfall leicht verletzt wurde,und der ebenfalls unter Alkohol- als auch unter Drogeneinwirkung stand, wurden auch zwei Blutproben entnommen. (ga)

Mehr von GA BONN