Ordnungsamt greift ein: Zehn Personen prügeln sich vor Siegburger Bahnhof

Ordnungsamt greift ein : Zehn Personen prügeln sich vor Siegburger Bahnhof

In Siegburg sind am Freitagabend zehn Personen vor dem Bahnhof aufeinander losgegangen. Das Ordnungsamt musste einschreiten und wurde ebenfalls angegriffen. Die Beteiligten sind nach wenigen Minuten geflohen.

Während die Feuerwehr Siegburg am Freitagabend eine Taube aus dem Siegburger Mühlengraben befreite, kamen besorgte Passanten auf die Einsatzkräfte zu und wiesen die sie auf eine Schlägerei vor dem Siegburger Bahnhof hin. Das Ordnungsamt, das ebenfalls vor Ort war, um den Feuerwehreinsatz zu beobachten, machten sich daraufhin auf den Weg zum Bahnhof und traf dort gegen 21.05 Uhr insgesamt zehn Personen an, die in eine Schlägerei verwickelt waren.

Nach Erstinformationen waren die Beteiligten zwischen 18 und 30 Jahre alt und alkoholisiert. Als die Beamten des Ordnungsamtes dazwischen gingen, wurden sie ebenfalls in die Schlägerei verwickelt. Nach wenigen Minuten kamen vier Polizeibeamte hinzu, woraufhin die Beteiligten flohen. Notärztlich betreut wurde niemand.

Mehr von GA BONN