Siegburg: Zwei Verletzte bei Unfall auf Aulgasse

Straße komplett gesperrt : Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Siegburg

Beim Ausfahren aus einer Einfahrt in Siegburg hat ein 19-Jähriger am Freitagmorgen ein anderes Auto übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, die Aulgasse musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Bei einem Unfall auf der Aulgasse in Siegburg sind am Freitagmorgen zwei Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vor Ort wollte ein 19-Jähriger gegen 7.30 Uhr mit seinem Auto aus einer Grundstückseinfahrt nach links in Richtung Lohmar abbiegen. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei den Wagen einer 57-Jährigen aus Neunkirchen-Seelscheid, die in Richtung Innenstadt unterwegs war.

Obwohl die Fahrerin noch versuchte auszuweichen, kam es zum Zusammenstoß. Der Wagen des 19-Jährigen wurde herumgeschleudert und prallte noch gegen ein geparktes Auto. Beide Beteiligte wurden verletzt und nach der Versorgung durch den Rettungsdienst vor Ort in Krankenhäuser gefahren.

Trümmerteile verteilten sich nach der Kollision über die Fahrbahn. Die Feuerwehr rückte aus, um ausgelaufene Betriebsmittel aufzunehmen. Die Aulgasse musste komplett gesperrt werden, es bildete sich in beiden Richtungen ein langer Stau. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Gegen 8.50 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

Mehr von GA BONN