Siegburg: Riss in Hausfassade auf Aulgasse entdeckt

Aulgasse : Riss in Hausfassade in Siegburg entdeckt

In der Siegburger Aulgasse ist am Freitagabend ein Riss in einer Hausfassade entdeckt worden. Die Stadt sieht keine akute Gefährdung, prüft mit Blick auf die Sturmwarnung am Sonntag aber mögliche Maßnahmen.

Ein Passant hat am Freitagabend einen Riss in einer Hauswand auf der Siegburger Aulgasse entdeckt. Bei dem Haus handelt es sich um ein Gebäude, das gerade abgerissen wird. Die eine Hälfte des Gebäudes ist bereits abgerissen, in der noch stehenden zweiten Hälfte wurde nun der Riss entdeckt.

Der Passant informierte die Feuerwehr, die zusammen mit dem Ordnungsamt das Gebäude untersuchte. Nach Einschätzung der Einsatzkräfte vor Ort besteht aktuell keine Gefahr für Fußgänger. Allerdings soll am Samstag die Bauaufsicht das Gebäude erneut prüfen. Mit Blick auf die Sturmwarnung am Sonntag solle dann analysiert werden, ob weitere Maßnahmen ergriffen werden sollen, um eine mögliche Gefährdung für Anwohner und Fußgänger zu verhindern.

Der Riss zieht sich von oben bis unten durch. Foto: Alf Kaufmann

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga-bonn.de/kontakt.