1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Sylvia Breuer: Rhein-Sieg-Halle empfing ihre 300.000 Besucherin

Sylvia Breuer : Rhein-Sieg-Halle empfing ihre 300.000 Besucherin

"Gleich doppelt beschenkt" fühlte sich Sylvia Breuer am Dienstagabend, als sie mit ihrem Mann Manfred Breuer die Rhein-Sieg-Halle besuchte. Die dortige Aufführung der Tanzshow "Night of the dance" war das Geburtstagsgeschenk, mit dem sie vor drei Wochen von ihrem Mann überrascht worden war.

"Gerade solche Tanzaufführungen sehen wir immer sehr gerne", sagt die 45-Jährige. Und deshalb war das Paar aus Meckenheim-Lüftelberg auf das Veranstaltungsprogramm der Rhein-Sieg-Halle gestoßen, wo die Tanzshow zu sehen war.

Nun wurde Sylvia Breuer vor dem Veranstaltungsbeginn ein zweites Mal beschenkt. Im Eingang der Halle stand Hallendirektor Frank Baake mit einem schönen Blumenstrauß. Der Grund: Er begrüßte die 300.000. Besucherin seiner Halle.

Große Freude bei den Breuers, die zu einem Stehtisch mit einer gekühlten Flasche Sekt geführt wurden und sich auch noch über die Einladung zu einer weiteren Veranstaltung freuen dürfen. "Ich habe noch nie etwas gewonnen", sagte Sylvia Breuer, die direkt den Flyer durchstöberte und überlegte, ob nun Comedian Ralf Schmitz oder klassisches Ballett das Richtige wären.

"Seit unsere Kinder groß sind, genießen wir solche Abende zu zweit." Das Angebot, mit dem die Halle seit ihrer Eröffnung am 2. September 2006 Besucher aus dem gesamten Kreisgebiet nach Siegburg holt, ist groß.

"Comedy und Kabarett sind immer wieder gute Magneten, aber auch Messen und Business-Veranstaltungen aller Art", sagt Baake, der die Halle seit Dezember 2010 leitet. Zu den Highlights der vergangenen Jahre zählen Comedians wie Dieter Nuhr, Konrad Beikircher, Otto und Martin Rütter. Unbestuhlt hat die Halle ein Fassungsvermögen von 2900 Besuchern, bestuhlt bietet sie 1448 Zuhörern Platz.