Feuerwehreinsatz in St. Antonius: Rauchentwicklung in Siegburger Altenheim

Feuerwehreinsatz in St. Antonius : Rauchentwicklung in Siegburger Altenheim

Am Samstagnachmittag ist die Feuerwehr Siegburg zur einer Rauchentwickung im Altenheim St. Antonius in Siegburg ausgerückt. Die Ursache waren qualmende Notstrombatterien.

Gegen 14.55 Uhr wurde am Samstag aus dem Altenheim St. Antonius in der Alexianer Allee in Siegburg der Notruf gewählt, weil Rauch aus dem Gebäude drang. Feuer war auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Die Feuerwehr Siegburg war sofort von Löschgruppen aus Troisdorf und Hennef verstärkt worden, die unter Hochdruck nach der Ursache für die Rauchentwicklung suchten.

In einem kleinen Raum mit einer Notstromanlage entdeckten die Einsatzkräfte qualmende Notstrombatterien. Die Ursache der ausgelösten Brandmeldeanlage.

Nachdem die Einsatzkräfte die qualmenden Batterien abgeklemmt und über einen Drehleiterkorb nach draußen gebracht hatten, konnte das Gebäude gelüftet werden. Inzwischen ist das Altenheim wieder rauchfrei.