Kaiserstraße in Siegburg: Rauch aus Kaffeerösterei ruft Feuerwehr auf den Plan

Kaiserstraße in Siegburg : Rauch aus Kaffeerösterei ruft Feuerwehr auf den Plan

Die Feuerwehr war am Donnerstagnachmittag in der Kaiserstraße in Siegburg im Einsatz. In einem Gebäude wurde ein Brand im Keller vermutet, vor Ort stellte sich die Situation allerdings anders dar.

Die Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag um kurz nach 17 Uhr mit 41 Kräften in die Siegburger Kaiserstraße ausgerückt. In einem dreigeschossigen Gebäude sollte es einen Brand im Keller geben. Vor Ort stellte sich die Situation allerdings etwas anders dar:

Im Keller des Gebäudes, in dem sich im Erdgeschoss ein Mobilfunk-Shop befindet, ist eine Rösterei eines Siegburger Cafés. Nach derzeitigem Kenntnisstand war in einer Maschine ein Luftabzug verstopft, wodurch es zu einer Rauchentwicklung kam. Der Rauch breitete sich auf das gesamte Gebäude aus, verletzt wurde aber niemand. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude quer, die Röstung ist vorerst eingestellt. Wann sie fortgesetzt werden kann, ist unklar. Zunächst soll sich ein Schornsteinfeger ein Bild von der Lage vor Ort machen.

Während des Einsatzes sperrte die Polizei die Kaiserstraße zwischenzeitlich auf einem Abschnitt von etwa 150 Metern ab.

Mehr von GA BONN