Betrunkener prallte mit Fahrrad gegen Pkw: Nur wenige Polizeieinsätze am Vatertag

Betrunkener prallte mit Fahrrad gegen Pkw : Nur wenige Polizeieinsätze am Vatertag

Obwohl bei strahlendem Wetter sehr viele Vatertagsausflügler unterwegs waren, musste die Polizei nur selten einschreiten. Meist ging es dabei um Ruhestörung - und Hilfe für betrunkene Männer.

Laut Einsatzleitstelle gab es 16 Polizeieinsätze im Zusammenhang mit dem Vatertag. Meistens mussten die Beamten ausrücken, weil Ruhestörungen oder Streitigkeiten gemeldet worden waren.

Aber auch betrunkenen und deshalb hilflosen Männern mussten die Beamten helfen. Drei Strafanzeigen wegen Körperverletzung werden von der Kripo bearbeitet.

Einen leicht Verletzten gab es bei einem Fahrradunfall gegen 23 Uhr auf der Siegburger Mahrstraße: Dort war ein 54-Jähriger unter Alkohol gegen einen entgegenkommenden Pkw geprallt und auf Motorhaube und Windschutzscheibe aufgeschlagen. Gegen den Radfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr mit Gefährdung eingeleitet. (GA)

Mehr von GA BONN