1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Kreisweite Aktion gegen häusliche Gewalt: Nein zu Gewalt gegen Frauen

Kreisweite Aktion gegen häusliche Gewalt : Nein zu Gewalt gegen Frauen

Die Zahlen sind alarmierend: Jede dritte Frau in Deutschland ist Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. Daher gehen Gleichstellungsbeauftragte und Vertreter des Runden Tischs gegen häusliche Gewalt am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Freitag im Rhein-Sieg-Kreis auf die Straße.

Es sind Frauen quer durch alle Schichten mit ganz unterschiedlichen Geschichten, weiß Ilka Labonté aus ihrer Arbeit im Frauenzentrum Troisdorf. Sie alle aber eint eines: Sie haben Gewalt erfahren, physischer, psychischer, sozialer, finanzieller oder sexueller Art. 235 Frauen haben im vergangenen Jahr Hilfe im Frauenzentrum Troisdorf gesucht. Die Beamten der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, die für den rechtsrheinischen Kreis ohne Bad Honnef und Königswinter zuständig ist, waren 529 Mal wegen häuslicher Gewalt im Einsatz.

"Die Zahlen sind angestiegen", sagt Brigitta Lindemann, Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Sieg-Kreises. Daher haben die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis und der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt bei ihren Aktionen zum Internationalen Tag gegen Gewalt den Fokus auf die häusliche Gewalt gelegt. In verschiedenen Städten gehen sie am Freitag auf die Straße und verteilen rote Taschen mit der Aufschrift: "Nein zu Gewalt gegen Frauen."

Folgende Aktionen sind am Freitag geplant:

  • Sankt Augustin, 11 bis 13 Uhr im Huma Einkaufspark
  • Bornheim, 9 bis 12 Uhr, Bürgerhalle des Rathauses, Rathausstraße 2
  • Bad Honnef, 13 bis 16 Uhr, Fußgängerzone am Vogelbrunnen, Hauptstraße 60
  • Wachtberg, 9 bis 10.30 Uhr, Einkaufszentrum in Wachtberg-Berkum, Am Wachtbergring
  • Hennef, 10 bis 11.30 Uhr, Foyer Rathaus
  • Königswinter, 11 bis 12.30 Uhr, Rewe-Markt in Oberpleis
  • Troisdorf, 10 bis 13 Uhr, Fußgängerzone zwischen Kaufland und Galerie Troisdorf
  • Meckenheim, 11 bis 13 Uhr, auf dem Kirchplatz und im Katholischen Familienbildungswerk im Caritashaus, Am Fronhof, Kirchplatz 1
  • Siegburg und Rhein-Sieg-Kreis, 10.30 bis 13.30 Uhr, am oberen Markt

Frauenberatungsstellen im Rhein-Sieg-Kreis sind unter 02241/72250 oder 02224/10548 zu erreichen.Mehr Informationen gibt es hier.