Unfall in Siegburg: Motorradfahrer gestürzt: Maschine rutscht 30 Meter über Asphalt

Unfall in Siegburg : Motorradfahrer gestürzt: Maschine rutscht 30 Meter über Asphalt

Leicht verletzt wurde am Samstagabend ein junger Motorradfahrer bei einem Unfall in Siegburg. Der 24-Jährige war mit seiner Rennmaschine gestürzt und rund 30 Meter gerutscht.

Am Samstagabend hat ist ein 24-Jähriger in Siegburg mit seinem Motorrad gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, verletzte er sich dabei leicht. Zu dem Unfall kam es gegen 22 Uhr in der Straße "Zum Turm", als der junge Erwachsene mit seiner Honda CBR vor der Diskothek "Klangfabrik" losfuhr und stark beschleunigte. Weil dabei sein Hinterrad wegrutschte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Die gedrosselte Maschine rutschte 32 Meter weit über die Straße und prallte schließlich gegen einen geparkten BMW. Das Motorrad erlitt dabei einen Totalschaden. Auch der geparkte SUV wurde bei der Kollision beschädigt. Insgesamt bezifferte die Polizei den Schaden auf rund 5000 Euro.

Der 24-Jährige, der nicht alkoholisiert war, wurde von der Besatzung eines Rettungswagens noch vor Ort versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Da bei dem Unfall Benzin ausgelaufen war, musste die Feuerwehr ausrücken und die Straße abstreuen. Während der Unfallaufnahme war die Straße für rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Mehr von GA BONN