Straße gesperrt: Motorradfahrer bei Unfall in Siegburg schwer verletzt

Straße gesperrt : Motorradfahrer bei Unfall in Siegburg schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Unfall in Siegburg. Dabei verletzte sich der Fahrer eines Motorrads schwer. Die Straße wurde teilweise gesperrt.

Am späten Donnerstagnachmittag ist der 17-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades gegen 17 Uhr bei einer Kollision mit einem Auto in Siegburg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, befand sich der Kradfahrer auf der Zeithstraße in Fahrtrichtung Neuenhof, als ein entgegenkommender Pkw vor ihm links auf den Parkplatz des dortigen Discounters abbog und ihm offenbar die Vorfahrt nahm. Zeugen berichteten, der 17-jährige Lohmarer habe noch gebremst, den Aufprall mit dem Auto des 59-jährigen Fahrers aber nicht mehr verhindern können.

Der Kradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von den Unfallzeugen betreut. Anschließend wurde er in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Der 59-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Bei seinem Pkw entstand ein Blechschaden.

Während der Unfallaufnahme war die Zeithstraße nur einspurig befahrbar. Gegen den Fahrer des Pkw wird nun ermittelt.

Mehr von GA BONN