1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Rhein-Sieg-Sportförderpreis: Kreissparkassenstiftung legt neues Konzept vor

Rhein-Sieg-Sportförderpreis : Kreissparkassenstiftung legt neues Konzept vor

Mit einem gänzlich neuen Konzept präsentierte sich der Rhein-Sieg-Sportförderpreis der Kreissparkassenstiftung, der in diesem Jahr zum 17. Mal verliehen wird: Statt zwei sind es nun vier Preiskategorien, die Jury besteht nur noch aus sieben Mitgliedern, und die Nominierten erfahren erst bei der Preisverleihung selbst, ob sie gewonnen haben oder nicht. Bis Mittwoch, 9. Oktober, läuft die Bewerbungsfrist.

"Wir als Team haben uns Gedanken über die Entwicklung des Förderpreises gemacht", sagt Stiftungsvorstand Wolfgang Schmitz. So sind es nun vier Kategorien, in denen außergewöhnliche Leistungen im Sport in der Region prämiert werden. "Wir wollten uns damit insgesamt breiter aufstellen und so auch den Breitensport wieder näher in den Fokus rücken", sagt Sebastian Schuster, Jury-Mitglied und Präsident des Kreissportbundes.

Ab diesem Jahr gibt es jeweils einen Preis für herausragende Leistungen eines Einzelsportlers im Spitzensport, im Breitensport, für eine herausragende Mannschaftsleistung und für ein herausragendes gesellschaftliches Engagement. Jeder dieser Preise wird mit 2500 Euro honoriert, die Preisverleihung findet am 5. Dezember statt. "Im November trifft der Stiftungsbeirat eine Vorauswahl aus den Bewerbern, die siebenköpfige Jury wird dann die endgültige Entscheidung treffen", so Schuster.

Neben vier Beiratsmitgliedern sitzen in dieser Jury auch Michael Scharf, Leiter des Olympia-Stützpunktes Rheinland, und Ausdauersportler Joey Kelly. "Vor allem die Verteilung der Preise finde ich toll, da so auch das Engagement in den Vereinen gewürdigt wird - die heimlichen Stars eines Vereins, deren Arbeit häufig nicht ausreichend gewürdigt wird", so Scharf.

Und auch Thomas Wagner, Jurymitglied und Sportdezernent des Rhein-Sieg-Kreises, freut sich über die Würdigung der Sportler in dieser Form: "Ich bin froh, dass die Kreissparkassenstiftung hier kontinuierlich und nachhaltig über eine lange Zeit den Sport in der Region gefördert hat und fördert."

Bewerben können sich alle Sportvereine aus dem Rhein-Sieg-Kreis bis zum 9. Oktober. Sämtliche Informationen und Unterlagen gibt es unter www.ksk-stiftungen.de.