Frankfurter Straße bis 22 Uhr gesperrt: Kind in Siegburg von Bus erfasst und schwer verletzt

Frankfurter Straße bis 22 Uhr gesperrt : Kind in Siegburg von Bus erfasst und schwer verletzt

Auf der Frankfurter Straße hat sich ein Zwölfjähriger am Sonntagabend schwer verletzt. Beim Überqueren der Straße wurde er von einem Bus erfasst. Daneben verletzten sich fünf Insassen und der Fahrer des Busses.

Am Sonntagabend hat sich auf der Frankfurter Straße - kurz hinter der Siegbrücke - in Siegburg-Deichhaus ein Zwölfjähriger Junge aus Sankt Augustin schwer verletzt, als er von einem Bus erfasst wurde. Gegen 20 Uhr war er auf dem Weg von Sankt Augustin nach Siegburg mit dem Fahrrad unterwegs, wie die Polizei berichtet.

Nach ersten Informationen fuhr ein aus Hennef kommender Bus der Linie 527 in Richtung "Siegburg Bahnhof" hinter dem Kind und zwei anderen Jugendlichen, die in der gleichen Richtung unterwegs waren. Laut Zeugen waren die Radfahrer auf dem Gehweg unterwegs.

Als das Kind die Fahrbahn überqueren wollte und plötzlich auf die Straße fuhr, habe der Busfahrer stark gebremst, aber eine Kollision mit dem Zwölfjährigen nicht mehr verhindern können. Das Kind verletzte sich dabei schwer und wurde in eine Kinderklinik gebracht.

Vier Insassen und der 48-jährige Busfahrer haben sich bei der Bremsung leicht verletzt. Ein Fahrgast zog sich schwere Verletzungen zu. Die Frankfurter Straße war aufgrund der Unfallaufnahme bis 22 Uhr gesperrt.

Mehr von GA BONN