Lukas Zwo: Jugendzentrum in Siegburg wird 10 Jahre alt

Lukas Zwo : Jugendzentrum in Siegburg wird 10 Jahre alt

Das Jugendzentrum in Siegburg ist zehn Jahre alt. Zur Feier gibt es Oktoberfeste in der City.

"Alles ist möglich", schon bei den ersten Klängen des Songs der Band "Koenige & Priester" auf dem Siegburger Marktplatz, war die Begeisterung der Jugendlichen groß. "Wir schenken Siegburg ein Konzert", hatte Kreisjugendpfarrer Thomas Taxacher angekündigt. "Unsere Kontakte zur Stadt Siegburg sind sehr gut, deshalb ist es uns auch wichtig, den zehnten Geburtstag von Lukas Zwo mitten im Zentrum zu feiern". Lukas Zwo ist das Jugendzentrum der katholischen Kirche in Siegburg, Träger ist die Katholische Jugendagentur (KJA) in Bonn. Und es blieb trocken an diesem Abend, der so lange von den jungen Erwachsenen vorbereitet worden war. Die Bühne hatten die Pfadfinder aufgebaut.

Mit dem kostenlosen Open-Air-Konzert machte die katholische Kirche auch auf ihre Jugendarbeit in Siegburg und im Kreis Altenkirchen aufmerksam. Lukas Zwo hat seine Räume am Kirchplatz direkt gegenüber der St. Servatiuskirche in Siegburg. "Wir sind ein konkreter Ort für Jugendliche und junge Erwachsene, wo sie ihre Ideen für Veranstaltungen und Treffen einbringen können", sagt Daniela Ossowski, die zum Gründungsteam der Einrichtung zählt.

Bei einer virtuellen Reise durch das Lukas Zwo stellte Mitarbeiterin Teresa Kammerlander die verschiedenen Räume des Jugendzentrums beim Bühnenprogramm auf dem Marktplatz vor. Dort gibt es Gottesdienste und Gesprächsangebote, Schulklassen treffen sich zum Einkehrtag, aber auch Firmlinge und Pfadfinder. Viermal im Jahr gibt es eine inklusive Diskothek am Samstagabend. Im Frühjahr fand zum ersten Mal eine gemeinsame Taizéfahrt statt, bei der auch Jugendliche, die eine Behinderung haben, mitfuhren.

Der Name Lukas Zwo verweist auf das zweite Kapitel im Lukasevangelium: Der zwölfjährige Jesus spricht im Jerusalemer Tempel mit dem Schriftgelehrten. Ein Bild mit dieser Szene hängt auch in einem Raum von Lukas Zwo. "Die Fragen sind dieselben geblieben, wie vor zehn Jahren", sagt Daniela Ossowski: "Wer liebt mich? Wen liebe ich? Gibt es einen Gott? Doch heute gibt es nicht nur eine Antwort, sondern viele Antworten - und das löst bei vielen eine Orientierungslosigkeit aus." Mit "Dein Abend im Advent" will Pfarrer Thomas Taxacher mit seinem Team die Jugendlichen nun einladen, über Themen zu sprechen, die sie aktuell bewegen.

Zwei Stunden dauerte das Konzert der Kölner Band "Koenige & Priester", bei dem Florence Joy, Thomas und Jonathan Enns sowie ihre Mitstreiter auch ihren neuen Song "Der Himmel leuchtet" aus ihrem dritten Album vorstellten. Die Band, die oft bei Jugendgottesdiensten auftritt, will mit ihren Songs Brückenbauer zwischen den verschiedenen Glaubensgemeinschaften sein und jungen Erwachsenen Hoffnung schenken.

Das Open-Air-Konzert der Kölner Band zog auch Besucher an, die beim langen Einkaufsabend in der Siegburger Innenstadt unterwegs waren. Viele Geschäfte hatten bis 22 Uhr geöffnet. Allerdings störten am Nachmittag schauerartige Regenfälle zeitweise das Einkaufsvergnügen in der Innenstadt. Dafür waren die Cafés und Restaurants gut besucht.

Neben einem Oktoberfest der Wochenmarkt-Händler, gab es am Abend im S-Carré ein Oktoberfest mit Bierzeltatmosphäre, Allgäuer Bier und kölschen Klängen. Das Oktoberfest war vor allem in den Abendstunden sehr gut besucht. Neben dem Partymusiker "Kölschkracher" spielte die Bonner Brassband "Druckluft" und sorgte für Partystimmung.

Mehr von GA BONN