Ermittlungen gegen Mitarbeiter: Drei Verletzte nach Schlägerei vor Siegburger Diskothek

Ermittlungen gegen Mitarbeiter : Drei Verletzte nach Schlägerei vor Siegburger Diskothek

Vier Gäste einer Diskothek in Siegburg und zwei Türsteher waren am Wochenende in eine Schlägerei verwickelt. Drei Personen wurden verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma - und sucht nach Zeugen.

Vor einer Diskothek am Siegburger Markt ist es in der Nacht zu Sonntag gegen 2.15 Uhr zu einem Streit zwischen vier Gästen und zwei Türstehern gekommen. Die Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, ein 36-Jähriger aus Neunkirchen-Seelscheid und ein 41-jähriger Siegburger, hatten zuvor zwei Männer aus der Diskothek verwiesen, wie die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg mitteilte.

Dann kam es zunächst zu einem verbalen Streit zwischen vier männlichen Gästen und den Türstehern. Daraus entwickelte sich eine Schlägerei, bei der drei der Gäste durch Schläge und Tritte verletzt wurden. Ein 53-jähriger aus Troisdorf wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die anderen verletzten Männer mussten nicht behandelt werden.

Die Polizei ermittelt nun gegen die beiden Mitarbeiter der Sicherheitsfirma wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die Türsteher gaben an, die Angriffe der alkoholisierten Gäste nur abgewehrt zu haben. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zur Schlägerei machen können.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02241/5413121 entgegen.