Nach ICE-Brand: Bahnhof Siegburg wird wieder häufiger angefahren

Nach ICE-Brand : Bahnhof Siegburg wird wieder häufiger angefahren

Nach dem Brand eines ICE-Zuges in Dierdorf wird der Bahnhof Siegburg jetzt wieder häufiger angefahren. Von Erleichterung für Pendler ist allerdings nur wenig zu spüren.

Der Siegburger Bahnhof wird ab dem 5. November wieder häufiger angefahren, nachdem es nach dem Brand eines ICE-Zuges in Dierdorf auf der Strecke wegen andauernder Reparaturarbeiten an Gleis und Hochspannungsleitung zu Zugausfällen gekommen war.

Betroffen waren seit dem 12. Oktober die Fernverkehrszüge von und nach Frankfurt. Da auf der Strecke noch Reparaturen ausgeführt werden müssen, können nicht alle planmäßigen Halte in Siegburg realisiert werden, hatte die Bahn nach dem Brand mitgeteilt. Begründet wurde dies mit einem zwingend erforderlichen Wechsel auf das Mittelgleis ohne Bahnsteig.

Wie die Bahn am Donnerstag nun mitteilte, können ab kommenden Montag, 5. November, die folgenden Stopps in Siegburg und auch in Montabauer wieder angeboten werden:

  • ICE 201 Köln Hbf - Basel SBB hält in Montabaur (17:25)
  • ICE 613 Dortmund Hbf - München Hbf hält in Montabaur (18:25)
  • ICE 618 (ICE 1018) München Hbf - Essen Hbf - Dortmund Hbf hält in Montabaur (6:27)
  • ICE 2394 Frankfurt (M) Hbf - Dortmund Hbf hält in Siegburg/Bonn (22:26)

Vom 6. bis 8. November sowie am 13. November verkehren außerdem die Züge ICE 2323 sowie 2328 mit Halt in Siegburg/Bonn bzw. Limburg/Süd:

  • ICE 2323 Köln Hbf – Stuttgart hält in Siegburg/Bonn (6:27) und Limburg Süd (7:14)
  • ICE 2328 Stuttgart – Köln Hbf hält in Limburg Süd (12:18)

Zusätzlich pendeln Züge zwischen Frankfurt Hbf - Frankfurt Flughafen – Limburg Süd – Montabaur, teilte die Bahn mit. Für die Siegburger Pendler bedeuten die neuen Verbindungen aber nur wenig Verbesserungen. Vor allem in den morgendlichen Hauptzeiten für Pendler gibt es nur eine weitere Verbindung.

Ab dem 18. November soll die Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt wieder zweigleisig befahrbar sein. Die ICE-Züge sollen dann wieder nach dem regulären Fahrplan verkehrern, hieß es in einer Mitteilung der Bahn.

Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass am Siegburger ICE-Bahnhof ab Dezember allgemein weniger Züge halten werden.