1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Bremsmanöver zu spät erkannt: Auffahrunfall mit vier Pkw

Bremsmanöver zu spät erkannt : Auffahrunfall mit vier Pkw

Ein Verletzter und Sachschaden von 22.000 Euro auf der Bundestraße 484.

Auf der Bundesstraße 484 zwischen Siegburg und Lohmar kam es am Montag, gegen 17.45 Uhr Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Alle Beteiligten waren Richtung Siegburg unterwegs. Kurz vor der Zufahrt zur Bundesstraße 56 musste ein 31-jähriger Bonner mit seinem grauen Skoda stark abbremsen, da vor ihm mehrere Fahrzeuge angehalten hatten.

Wie die Polizei mitteilt, erkannte eine hinter ihm fahrende 27-jährige Frau die Situation zu spät und fuhr auf regennasser Fahrbahn mit ihrem grauen Ford auf den Skoda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda auf den vor ihm wartenden schwarzen Ford einer 34 Jahre alten Frau geschoben. Ihr Fahrzeug wiederum fuhr auf den weißen Opel eines 48-jährigen Bonners. Der Mann wurde durch die Kollision leicht verletzt.

Der PKW der vermeintlichen Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die rechte Fahrbahn der Bundesstraße 484 in Fahrtrichtung Siegburg gesperrt. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf 22.000 Euro geschätzt.