Europaplatz in Siegburg

Mann bewusstlos geschlagen und schwer verletzt

Das moderne Bahnhofsgebäude am Europaplatz.

Vor dem Bahnhof befindet sich der Europaplatz in Siegburg.

Siegburg. Am vergangenen Wochenende ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Siegburg schwer verletzt worden. Ein bislang unbekannter Täter schlug dem 41-Jährigen gegen die Schläfe, woraufhin dieser bewusstlos zu Boden ging. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 41 Jahre alter Mann aus Much ist bereits in der Nacht zu Sonntag bei einem Angriff in Siegburg schwer verletzt worden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, kam es gegen 1.20 Uhr auf dem Europaplatz zu einem Streit zwischen dem 41-Jährigen und einem Unbekannten. Aus noch ungeklärten Gründen fand laut Kreispolizei zunächst ein verbaler Schlagabtausch statt, auf den Passanten aufmerksam wurden.

Zwei Zeugen versuchten einzugreifen, als der spätere Täter immer aggressiver wurde. Schließlich legte der Unbekannte seine Brille und seine Armbanduhr ab und schlug dem Mucher unvermittelt gegen die Schläfe, worauf dieser das Bewusstsein verlor und mit dem Hinterkopf auf den Boden schlug. Der Angreifer flüchtete danach in Richtung Neue Poststraße. Der Mucher war nicht mehr ansprechbar. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Bonner Klinik.

Die Polizei sucht dringend weitere Zeugen des Vorfalls auf dem zur Tatzeit stark belebten Europaplatz. Der Gesuchte wird laut den Beamten als 1,75 bis 1,85 Meter groß mit südländischem Aussehen beschrieben. Er hat eine schlanke muskulöse Figur mit auffallend starken Oberarmen und „Stiernacken“. Er hatte einen Dreitagebart und dunkle an den Seiten kurz rasierte Haare. Bei der Tat trug er ein weißes Shirt mit schwarzem Aufdruck und eine dunkle Jeanshose. Laut Zeugen war er mit einer Gruppe von vier bis fünf Personen unterwegs. Die Kripo ermittelt gegen den Unbekannten wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Ermittler fragen: Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Aussagen zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen? Hinweise an die Polizei unter 02241/5413121.