Unregelmäßigkeiten bei Bauarbeiten

Bahnstrecke zwischen Troisdorf und Siegburg war gesperrt

Siegburg. Wer am Mittwochmorgen mit dem RE9, der S12 oder der S13/19 zwischen Troisdorf und Siegburg fahren wollte, musste mit Ausfällen rechnen. Wegen Arbeiten an einer Gleisstopfmaschine war der Bahnverkehr ausgefallen.

Wegen Unregelmäßigkeiten bei Bauarbeiten kommt es am Mittwochmorgen zu Ausfällen und Teilausfällen auf der Bahnstrecke zwischen Troisdorf und Siegburg/Bonn. Dort müssen technische Probleme an einer Gleisstopfmaschine behoben werden, die in Siegburg zwischen Bahnhof und Brückberg im Einsatz war. Wie die Deutsche Bahn auf Twitter mitteilt, sind der RE9, die S12 und die S13/S19 betroffen. Die Sperrung hat bis etwa 11 Uhr angedauert.

Beim RE9 kommt es zwischen Köln Messe/Deutz und Eitorf zu Teilausfällen. Derzeit beginnen und enden die Züge aus Richtung Aachen in Köln Messe/Deutz. Aus der anderen Richtung, von Siegen kommend, beginnen und enden die Züge in Eitorf.

Bei den S-Bahnen 12 und 13/19 kommt es zu Teilausfällen zwischen Troisdorf und Hennef. Aus Richtung Köln beginnen und enden die Züge in Troisdorf. In entgegengesetzter Richtung beginnen und enden die Züge in Hennef.

Die DB empfiehlt zwischen Troisdorf und Siegburg auf die Buslinien 501 und 503 auszuweichen. Wer zwischen Siegburg und Hennef fährt, sollte die Buslinie 527 nehmen.