1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Landeszuschuss sinkt 2016 um 31 Prozent: Zwölf Millionen für Sankt Augustin

Landeszuschuss sinkt 2016 um 31 Prozent : Zwölf Millionen für Sankt Augustin

Rund zwölf Millionen Euro erhält die Stadt Sankt Augustin im Jahr 2016 voraussichtlich vom Land Nordrhein-Westfalen. Das sind 30,9 Prozent weniger als in diesem Jahr.

Wie die SPD-Fraktion im Sankt Augustiner Rat mitteilt, ist das auf die stärkere Steuer- und Umlagekraft der Stadt zurückzuführen: Sie sei um knapp neun Millionen Euro auf rund 59 Millionen Euro gestiegen.

Den Landeszuschuss hat die Fraktion der "Arbeitskreis-Rechnung GFG" entnommen, die den Kommunen eine frühzeitige Orientierung für die Haushaltsplanung ermöglichen soll. Die Berechnung basiert auf den derzeitigen Einnahmeerwartungen des Landes nach der Mai-Steuerschätzung für 2015. Erstellt haben sie das Ministerium für Inneres und Kommunales und das Finanzministerium erstmalig in Zusammenarbeit mit den drei kommunalen Spitzenverbänden des Landes Nordrhein-Westfalen (Städtetag, Landkreistag, Städte- und Gemeindebund).

Für die Gesamtzahl der nordrhein-westfälischen Kommunen steigen die Leistungen des Landes laut SPD-Fraktion 2016 voraussichtlich um 313 Millionen Euro auf den neuen Rekordwert von insgesamt rund zehn Milliarden Euro.