Sankt Augustiner Asklepios Kinderklinik: Feuerwehr im Großeinsatz

Rauchentwicklung in Druckluftanlage : Großeinsatz in Kinderklinik in Sankt Augustin

Die Feuerwehr ist am Mittwoch in großer Stärke zur Asklepios-Kinderklinik in Sankt Augustin ausgerückt. Die Retter waren wegen starker Rauchentwicklung alarmiert worden.

Zu einem Großeinsatz in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin ist die Sankt Augustiner Feuerwehr am Mittwochnachmittag ausgerückt. Wie Wehrsprecher Sascha Lienesch mitteilte, waren die Einsatzkräfte gegen 15.30 Uhr wegen einer Rauchentwicklung in einem Technikraum der Klinik alarmiert worden. Der Patientenbereich des Krankenhauses sei zu keinem Zeitpunkt betroffen gewesen.

Die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren aus Menden, Meindorf, Hangelar, Mülldorf und Niederpleis sowie der Tagesalarm rückten unter der Leitung von Sankt Augustins Stadtbrandinspektor Herbert Maur mit insgesamt 18 Fahrzeugen aus. Auslöser ihres Einsatzes war ein Defekt in einer Druckluftanlage in einem Technikraum, der eine Rauchentwicklung zur Folge hatte.

Drei Trupps gingen unter Atemschutz in den Gebäudeteil vor und nahmen Schadstoffmessungen vor. Sie verliefen laut Lienesch negativ. Die Einsatzkräfte be- und entlüfteten die betroffenen Räume. Ein bereitgestelltes C-Rohr kam nicht zum Einsatz. Es wurde niemand verletzt. Insgesamt waren 70 Kräfte im Einsatz. Zeitweise waren die Straßen rund um die Klinik gesperrt. Gegen 16.30 Uhr waren sie wieder frei.

Mehr von GA BONN