Sankt Augustin: Ampelanlage an B56 fällt nach schweren Unfällen aus

Auffahrt zur A560 : Ampelanlage an B56 fällt nach schweren Unfällen aus

Bei zwei Unfällen in Sankt Augustin sind am Freitag sechs Menschen verletzt worden. Da dabei ein Schaltkasten beschädigt wurde, fällt die Ampelanlage an der Kreuzung der B56 zur A560 aus. Es kommt bis über das Wochenende hinaus zu erheblichen Beeinträchtigungen.

Nach mehreren Unfällen am Freitagmorgen ist die Ampelanlage an der Kreuzung Einsteinstraße/Am Bauhof in Sankt Augustin-Menden ausgefallen. Wie die Polizei mitteilte, dauern die Reparaturarbeiten voraussichtlich über das Wochenende hinaus an. So lange sind die Kreuzung und die dortigen Auf- und Abfahrten zur A 560 teilweise gesperrt. Es gibt eine entsprechende Beschilderung.

Wie die Polizei mitteilt, ist ein 36-jähriger Mucher in seinem VW-Transporter auf der Bundesstraße 56 aus Richtung Siegburg kommend in Richtung Sankt Augustin gefahren. Als er nach rechts in die Straße Am Bauhof abbiegen wollte, sei ihm nach eigenen Angaben schwarz vor Augen geworden.

Der Mann verlor die Kontrolle über sein Auto, das über eine Verkehrsinsel fuhr und drei an der Ampel wartende Wagen ineinander und gegen eine Leitplanke schob. Dabei beschädigte der Transporter auch einen Stromschaltkasten, ehe er im Graben zum Stehen kam.

Die Insassen aller beteiligten Autos erlitten leichte Verletzungen, fünf Personen mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 60.000 Euro. Die vier Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Foto: Polizei Rhein-Sieg-Kreis

Wagen beschädigt Schaltkasten

Durch den Schaden am Schaltkasten fiel die gesamte Ampelsteuerung auf der viel befahrenen Kreuzung, die auch einen Anschluss zur Autobahn 560 hat, aus. Kurz darauf kam es zu einem Folgeunfall. Ein 30-Jähriger, ebenfalls aus Much, befuhr die Straße Am Bauhof in Richtung Menden und bemerkte laut Polizeiangaben zu spät, dass der Verkehr vor ihm aufgrund des Unfalls stockte. Er fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf und schob diesen auf das davor stehenden Fahrzeug. Der Fahrer des mittleren Fahrzeugs wurde leicht verletzt.

Es entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Während der Aufräumarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Polizei die Kreuzung voll sperren. Da es voraussichtlich am gesamten Wochenende zur Einschränkungen kommen wird, gilt eine provisorische Verkehrsregelung, nach Angaben der Polizei ist diese ausgeschildert.

Mehr von GA BONN