1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Sankt Augustin: Polizei sucht Zeugen nach sexueller Belästigung

Sankt Augustin : Polizei sucht Zeugen nach sexueller Belästigung

Ein bislang unbekannter Mann soll sich am 3. Februar in Sankt Augustin auf der Straße sexuell befriedigt haben. Als sich ihm ein Auto näherte, ergriff er die Flucht. Eine Zeugin erstattete Anzeige, die Polizei bittet um weitere Hinweise.

Die Polizei sucht nach einem Mann, gegen den eine Frau Anzeige wegen sexueller Belästigung erstattet hat. Wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten, fiel der Mann einer Passantin am Montag, 3. Februar, gegen 22 Uhr in Sankt Augustin auf, wie er an der Ecke Grüner Weg/Am Engelsgraben auf und ab ging - mit der Hand in der Hose befriedigte er sich dabei augenscheinlich sexuell.

Als sich auf der Straße ein Auto näherte und mit den Scheinwerfern den Gesuchten anleuchtete, stieg der Unbekannte eilig in eine in der Nähe stehende blaue Mercedes A-Klasse und fuhr über die Straße Am Engelsgaben davon.

Die Zeugin ging zur Polizei und erstattete Anzeige. Bisherige Ermittlungen der Beamten führten noch nicht zur Feststellung des Mannes. Er wird als junger Mann mit fast kahl rasiertem Kopf in einer hellgrauen Jogginghose beschrieben.

Die Polizei sucht nach Zeugenhinweisen, die zur Identifizierung des Gesuchten beitragen könnten. Insbesondere suchen die Ermittler nach einer jungen Frau, die laut der Zeugin ebenfalls zu besagter Zeit an dem Mann vorbeiging, die Tat mitbekam und die Straßenseite wechselte. Zeugen können sich unter der Rufnummer 02241/5413321 bei den Ermittlern melden.