Fahndung in Sankt Augustin: Polizei sucht Fahrer eines weißen Autos

Fahndung in Sankt Augustin : Polizei sucht Fahrer eines weißen Autos

Bei einem Unfall stieß ein Kleinwagen mit einer Radfahrerin zusammen. Der Autofahrer erkundigte sich nach dem Befinden und fuhr dann davon. Nun sucht die Polizei nach dem Mann.

Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Kleinwagens, der am Freitag in Sankt Augustin mit einer Radfahrerin zusammengestoßen ist. Dabei stürzte die 14-jährige Radfahrerin und verletzte sich leicht. Wie die Polizei berichtet, war das Mädchen aus Sankt Augustin gegen 7.30 Uhr auf dem Schützenweg in Richtung der Straße Am Eichelkämpchen unterwegs. An der Einmündung Am Eichelkämpchen näherte sich von links der weiße Kleinwagen, den ein etwa 30 Jahre alter Mann fuhr. Aufgrund eines entgegenkommenden Autos entstand eine unübersichtliche Situation, bei der der Fahrer des weißen Autos gegen das Vorderrad des Fahrrads fuhr. Die 14-Jährige stürzte und zog sich Prellungen und Schürfwunden zu.

Der Mann sprach das Mädchen an und erkundigte sich nach ihrem Befinden. Da die 14-Jährige vermutlich unter Schock stand, gab sie an, ihr sei nichts geschehen. Daraufhin fuhr der Mann davon. Die Mutter brachte ihre Tochter kurz darauf ins Krankenhaus. Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen nun nach dem Fahrer des Kleinwagens und nach Zeugen. Der Fahrer ist etwa 30 Jahre alt, hat kurze helle Haare und trug einen dunklen Vollbart. Bedeutsam für die Aufklärung des Verkehrsunfalls könnte laut Polizei die Aussage zweier BMW-Fahrer sein, die den Unfall beobachtet haben könnten. Hinweise an die Polizei, 0 22 41/5 41 33 21. (ga)

Mehr von GA BONN