Vorläufig festgenommen: Polizei fasst mutmaßliche Motorrollerdiebe in Sankt Augustin

Vorläufig festgenommen : Polizei fasst mutmaßliche Motorrollerdiebe in Sankt Augustin

Die Polizei hat am Dienstagabend am Pappelweg in Sankt Augustin drei mutmaßliche Motorrollerdiebe vorläufig festgenommen. Vorausgegangen war der Hinweis eines aufmerksamen Zeugen.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete am Dienstagabend der Polizei, dass sich drei Jugendliche auf verdächtige Weise an einem im Pappelweg in Sankt Augustin abgestellten Motorroller zu schaffen machen. Die Polizei rückte aus und stellte vor Ort die drei 15 bis 16 Jahre alten Jugendlichen aus Sankt Augustin.

Bei deren Überprüfung stellte sich heraus, dass der vom Zeugen erwähnte Motorroller sowie zwei weitere, unmittelbar daneben stehende, Kleinkrafträder als gestohlen gemeldet worden waren. Zwei Roller wurden wurden in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli und einer in der Nacht zu Dienstag in Sankt Augustin gestohlen.

Bei der Durchsuchung der persönlichen Gegenstände der mutmaßlichen Rollerdiebe fanden die Polizisten zudem Hinweise zu weiteren gestohlenen Motorrollern. Die drei Jugendlichen wurden vorläufig festgenommen und mussten mit auf die Wache. Die drei vor Ort abgestellten Motorroller stellte die Polizei zur Beweis- und Eigentumssicherung sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Minderjährigen in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Gründe für eine weitere Inhaftierung der Jugendlichen lagen laut Polizei nicht vor. Die Ermittlungen zu weiteren Rollerdiebstählen, die möglicherweise auf die Rechnung der Gruppe gehen, dauern an.

Mehr von GA BONN