Supermarkt überfallen: Maskierter bedroht Kassiererin in Sankt Augustin mit Pistole

Supermarkt überfallen : Maskierter bedroht Kassiererin in Sankt Augustin mit Pistole

Ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Täter hat am Donnerstagabend einen Supermarkt an der Johann-Quadt-Straße in Sankt Augustin überfallen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 21 Uhr, als keine Kunden im Laden waren, hat ein maskierter Täter am Donnerstag den Penny-Markt an der Johann-Quadt-Straße in Sankt Augustin überfallen. Laut Polizei bedrohte er eine 18-jährige Kassiererin mit einer Pistole und forderte Geld aus der Kasse. Er zwang die Mitarbeiterin, das Bargeld in eine mitgebrachte Plastiktüte zu packen und flüchtete anschließend mit einer kleineren vierstelligen Summe aus dem Supermarkt.

Die Polizei fahndete vergeblich nach dem Verdächtigen. Der Flüchtige wird als 1,65 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er trug eine schwarze Sturmmaske mit Augenlöchern und trug zur Tatzeit ein helles Oberteil und eine dunkle Hose. Er sprach akzentfreies Deutsch. Zeugen außerhalb des Marktes berichteten, auf dem Parkplatz sei ein dunkelblauer Golf Typ 4 aufgefallen, in dem eine weibliche und eine männliche Person gewartet hätten. Dieser sei unmittelbar nach der Tat mit quietschenden Reifen davon gefahren.

Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Polizei unter 02241/5413321 entgegen.

Mehr von GA BONN