Sperrungen von Straßen und Gleisen: L 16 in Sankt Augustin ist am Wochenende gesperrt

Sperrungen von Straßen und Gleisen : L 16 in Sankt Augustin ist am Wochenende gesperrt

Zwei Baustellen am Wochenende: Die L16 zwischen Geislar und Meindorf wird vollgesperrt. Wegen der S13-Baustelle ändert sich auch beim Bahnverkehr zwischen Troisdorf und Beuel einiges.

Gesperrte Straße, gesperrte Gleise: Am Wochenende müssen Autofahrer und Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs in Menden und Meindorf mit Beeinträchtigungen rechnen. Dann fallen zwei Baustellen zusammen. Die Bahnstrecke zwischen Beuel und Troisdorf ist aufgrund des S13-Ausbaus nicht passierbar. Fahrgäste müssen auf Schienenersatzverkehr (SEV) ausweichen. Dieser kann jedoch an den kommenden zwei Wochenenden den Bahnhof in Menden nicht anfahren, da der Landesbetrieb Straßen NRW die L16 zwischen Geislar und Meindorf unter Vollsperrung saniert. Der SEV hält stattdessen knapp zwei Kilometer entfernt am Mendener Markt.

Baustelle L16: Die Landesstraße erhält auf 1,4 Kilometern einen neuen Belag, auch der parallel verlaufende Rad- und Gehweg wird erneuert. Die Arbeiten laufen bereits seit dem Beginn der Osterferien und dauern insgesamt drei Wochen. Ab Freitag, 26. April, 13 Uhr, muss die Straße jedoch komplett gesperrt werden. Laut Sabrina Kieback, Sprecherin von Straßen NRW, wird die alte Asphaltdecke abgefräst und eine neue Binderschicht aufgebracht. Das dauert bis Sonntag, 28. April, 13 Uhr. Danach können Autos die Strecke wieder befahren. Die nächste Sperrung ist aber bereits von Freitag, 3. Mai, 13 Uhr, bis Sonntag, 5. Mai, 20 Uhr, nötig. Dann wird die neue Asphaltschicht aufgebracht. Eine Umleitung über die B56 ist mit gelben Tafeln ausgewiesen.

Baustelle S13: Die Deutsche Bahn (DB) startet beim S13-Ausbau zwischen Troisdorf und Bonn-Oberkassel in eine intensive Phase. Dafür stehen ab Ende April an den Wochenenden Arbeiten an, die laut DB nicht während des Bahnbetriebs ausgeführt werden können. Vom 27. April bis 3. Juni ruht der Zugverkehr jeweils von Samstag 12 Uhr bis Montag 15 Uhr komplett. Wochentags ist die Bahnstrecke vom 26. April bis zum 8. Juni nur eingleisig befahrbar, die Züge der Regional-Express-Linie 8 fallen aus. Die Regional-Bahn-Linie 27 verkehrt weiterhin durchgehend.

Busumleitungen: Aufgrund der Baustelle auf der L16 muss die Buslinie 640 umgeleitet werden. Sie fährt während der Sperrungszeiten von der L269 auf die Autobahn und weiter nach Menden zur Haltestelle Menden Markt. Danach folgt sie dem normalen Linienweg. Zwischen Meindorf und Menden wird ein Pendelbus eingerichtet. Die Linie 517 ist von der Sperrung nicht betroffen. Der Schienenersatzverkehr fährt von Troisdorf über Menden Markt (Bussteig A) nach Beuel, ohne Halt in Friedrich-Wilhelms-Hütte.

Grüne kritisieren Informationspolitik

Eine bessere Information über die Baustellen und ihre Auswirkungen hätte sich indes der Fraktionsvorsitzende der Sankt Augustiner Grünen, Martin Metz, gewünscht, der sich deshalb an die Stadt Sankt Augustin, die Deutsche Bahn und die Stadtwerke Bonn (SWB) gewandt hat. Er kritisiert unter anderem die fehlende Fahrgastinformation an den Bushaltestellen Menden Bahnhof, darüber, wie der Schienenersatzverkehr während der L16-Sperrung fährt, sowie die Sperrungszeiten von Straße und Bahnstrecke, die nicht deckungsgleich sind.

Zudem sei der Schienenersatzverkehr über den Mendener Markt nicht nur für die zwei Wochenenden der Vollsperrung der L16 vorgesehen, sondern auch für die vier Wochenenden danach. Das sei völlig unnötig, da die Straße ab dem 6. Mai befahrbar und der Bahnhof Menden damit wieder erreichbar sei, sagt Metz. Dazu ein Bahnsprecher auf Anfrage: Zu der Möglichkeit, nach Ende der Arbeiten von Straßen NRW die SEV-Haltestelle zu verlegen, könne die Bahn aktuell keine Informationen geben.

Laut der Rhein-Sieg Verkehrsgesellschaft gibt es inzwischen aber Aushänge zu den geänderten Busfahrplänen, die die SWB an den betroffenen Haltestellen aufgehängt habe. Weitere Infos gibt es auch im Internet unter www.rsvg.de.

Mehr von GA BONN