Autobahn zeitweise gesperrt: Fahrzeug brennt auf der A560 bei Sankt Augustin aus

Autobahn zeitweise gesperrt : Fahrzeug brennt auf der A560 bei Sankt Augustin aus

Auf der A560 ist am Sonntagmittag ein Fahrzeug ausgebrannt. Das Feuer schlug auf die angrenzende Böschung über.

Auf der A560 ist am Sonntagmittag ein Fahrzeug ausgebrannt. Wie die Polizei berichtete, schlug das Feuer auf die angrenzende Böschung über. Die Autobahn 560 musste zwischenzeitlich in Richtung Hennef teilweise gesperrt werden.

Gegen 13 Uhr war nach Angaben der Polizei zwischen der Anschlussstelle Mülldorf und Niederpleis ein Auto in Brand geraten. Die Ursache war zunächst nicht geklärt. Die Polizei vermutete aber einen technischen Defekt.

Der fließende Verkehr wurde während der Zeit der Unfallaufnahme und den Löscharbeiten der Feuerwehr auf einer Fahrbahn an der Brandstelle vorbeigeführt. Der Einsatz dürfte bei den beteiligten Einsatzkräften ungute Erinnerungen geweckt haben. Das Feuer hatte von dem brennenden Fahrzeug auf die angrenzende Böschung übergegriffen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Wie berichtet, weitete sich erst am Dienstag vergangener Woche ein Feuer in einer Böschung in Siegburg zu einem Großbrand aus, bei rund 30 Personen verletzt wurden.

Mehr von GA BONN