1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Auffahrunfall in Sankt Augustin: Drei Autos bei Auffahrunfall beschädigt

Auffahrunfall in Sankt Augustin : Drei Autos bei Auffahrunfall beschädigt

Weil sie Gas gab anstatt zu Bremsen verursachte eine 52-Jährige einen Unfall mit drei Verletzten. Der Unfall ereignete sich auf der Bonner Straße zwischen Sankt Augustin und Siegburg.

Auf der Bonner Straße zwischen Sankt Augustin und Siegburg verursachte am Dienstagmorgen, um 9.15 Uhr, eine 52-Jährige mit ihrem VW Golf einen Unfall. Wie die Polizei mitteilte war die Fahrerin aus Königswinter in Richtung Siegburg unterwegs. Auf Höhe der Autobahnauffahrt zur A 560 warteten mehrere Autos an einer roten Ampel. Anstatt jedoch zu bremsen, soll die Fahrerin nach Aussage von Zeugen beschleunigt haben. Sie fuhr auf das letzte Fahrzeug in der Schlange, einen Ford Fiesta, auf. Die Wucht des Aufpralls schob den Ford in den davor wartenden Peugeot.

Die Unfallfahrerin selbst wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die 52-Jährige im Golf und der 71-Jährige im Peugeot blieben unverletzt. Der Gesamtschaden des Auffahrunfalls wird auf 10.000 Euro geschätzt.