Troisdorf und Sankt Augustin: Diebe stehlen Kupferleitungen auf S13-Baustelle

Troisdorf und Sankt Augustin : Diebe stehlen Kupferleitungen auf S13-Baustelle

Diebe haben auf der Großbaustelle für den Ausbau der S13 zwischen Troisdorf und Sankt Augustin mehrere Kupferleitungen gestohlen. Seit Freitagnachmittag haben sie einen Schaden von mehr als 10.000 Euro verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, haben Diebe seit Freitagnachmittag mehrere Kupferleitungen auf der Baustelle zum Ausbau der S13 zwischen Troisdorf und Sankt Augustin gestohlen. Neben diversen Starkstrom-Verlängerungskabeln war auch ein mehr als 100 Kilogramm schweres Kabel dabei, welches bereits in einem Kunststoffschutzrohr verlegt worden war.

Die Täter hatten sich auch an der Hauptstromleitung der zukünftigen Bahntrasse versucht. Die Ummantelung war bereits entfernt, die Kupferadern jedoch nicht durchtrennt worden. Die Diebe hatten ein Messer am Tatort zurückgelassen.

Möglicherweise sind sie bei ihrer Tat gestört worden. Das Werkzeug wurde zur Spurensicherung beschlagnahmt. Der gesamte Schaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Troisdorf unter der Rufnummer 02241/5413221 entgegen.

Mehr von GA BONN