1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Immer im Dienst: Bundespolizist nimmt nach Feierabend Dieb in Sankt Augustin fest

Immer im Dienst : Bundespolizist nimmt nach Feierabend Dieb in Sankt Augustin fest

Ein pflichtbewusster Kollege der Bundespolizei hat in seiner Freizeit einen Diebstahl beobachtet und gehandelt. Den Täter kannte er noch aus einem Überwachungsvideo.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der Beamte, der normalerweise seinen Dienst am Hauptbahnhof in Bonn versieht, vor wenigen Tagen eine Anzeige wegen Handydiebstahls entgegen genommen. Vom Täter gab es Aufzeichnungen der Videoüberwachung im Bahnhof.

Am Mittwoch erkannte er dann den mutmaßlichen Täter im Zedernweg in Sankt Augustin wieder - einen 25-jährigen Mann, der in Begleitung eines weiteren Mannes unterwegs war.

Der Bundespolizist alarmierte daraufhin die Polizeiwache in Sankt Augustin und blieb den Verdächtigen auf den Fersen. Bevor der Streifenwagen der Wache eintraf, sah der Beamte, wie der 25-Jährige einen Rucksack aus einem unverschlossenen Handwerkerfahrzeug stahl und an seinen Begleiter weitergab. Als er offensichtlich noch weitere Gegenstände stehlen wollte, schritt der Polizist ein und konnte den 25-Jährigen bis zum Eintreffen der Kollegen festhalten.

Der Mittäter entkam mitsamt des Rucksacks. Die Beute hat einen Wert von rund 150 Euro. Der Festgenommene wird nun einem Richter zur beschleunigten Hauptverhandlung vorgeführt, die Ermittlungen zum Flüchtigen dauern an.

Hinweise zu dem Mittäter, der als schlanker und circa 25-jähriger Mann mit "nordafrikanischem Erscheinungsbild" beschrieben wird, nimmt die Polizei in Sankt Augustin unter der Rufnummer 02241/5413321 entgegen.