1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

50 Jahre Bürgerverein: Bürgerverein Birlinghoven feiert Jubiläum

50 Jahre Bürgerverein : Bürgerverein Birlinghoven feiert Jubiläum

Familienfest und Festakt: Vorsitzender Wolfgang Zornbach wird mit dem Sankt Augustiner Ehrentaler ausgezeichnet. Beim legendären Entchenrennen auf dem Lauterbach wurde die schnellste Rennente ermittelt.

"Birlinghoven ist kein Wohndorf, sondern ein Platz, wo Menschen sich begegnen und miteinander leben”, sagte Wolfgang Zornbach, Vorsitzender des Bürgervereins bei der Eröffnung des Kinder- und Familienfestes und des Festaktes zum 50-jährigen Bestehen des Bürgervereins. Weil sich im Ort Menschen begegneten, habe der Verein im Mai auch den „Feierabendmarkt” ins Leben gerufen, als Treffpunkt im Ort, wo die Menschen am Mittwochnachmittag einkaufen und miteinander ins Gespräch kommen. „Von den Anwohnern wird er sehr gut angenommen”, sagte Zornbach.

Im Mai wurden außerdem noch drei neue Bänke auf der Streuobstwiese am Lauterbach eingeweiht. Der Bürgerverein Birlinghoven ging aus einer Initiative hervor, die verhindern wollte, dass der Ort im Zuge der kommunalen Neugestaltung, Königswinter zugeschlagen wurde. „Das waren die 'Robin Hoods' von damals, die dafür sorgten, dass Birlinghoven zum Amt Menden kam”, so Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schumacher bei seiner Festansprache.

In vielfältiger Weise kümmerte sich der Bürgerverein bis heute um die Belange der Menschen im Ort. Christoph Klinge, Gründungsvorsitzender, erinnert sich: „Damals hat man die alten Menschen und die Kinder noch nicht so im Blick gehabt wie heute”. Der Verein biete jährlich ein festes Programm. „Wer eine gute Idee hat, kann sie dem Bürgerverein vortragen, und wir schauen, wie wir sie umsetzen können”, so Zornbach. Anfang der 1970er Jahre kümmerte sich der Verein darum, dass ausreichend öffentliche Telefonzellen im Ort aufgestellt wurden.

Der Verein organisierte auch einen Erste-Hilfe-Kursus. Zeitweise gab es auch einen Literaturkreis im Ort. Beim Festakt überreichte Sankt Augustins Bürgermeister Klaus Schuhmacher eine Spende und den Ehrentaler der Stadt Sankt Augustin an den seit 20 Jahren tätigen Vorsitzenden Wolfgang Zornbach für sein bürgerschaftliches Engagement.

Neben einem Kinderflohmarkt konnten die Kinder beim Familienfest mit dem Birlinghovener Bähnchen durch das Parkgelände fahren. Der Kinder- und Jugendtreff Hotti organisierte viele Spiele. Beim legendären Entchenrennen auf dem Lauterbach wurde die schnellste Rennente ermittelt. Für Begeisterung sorgte aber vor allem die Band „Kölsche Welle“, die am Nachmittag spielte.