1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Sankt Augustin

Kurioser Unfall in Sankt Augustin: Bahnschranke beschädigt Linienbus

Kurioser Unfall in Sankt Augustin : Bahnschranke beschädigt Linienbus

Eine Bahnschranke hat am Sonntag in Sankt Augustin einen Linienbus demoliert. Eine Autofahrerin blockierte die weiterführende Straße hinter dem Bahnübergang, sodass sich der Bus auf dem Bahnübergang nicht vom Fleck bewegen konnte.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer gegen 12 Uhr aus Richtung Kölnstraße kommend auf der Udetstraße in Sankt Augustin unterwegs. Dann wollte er eigentlich nach rechts auf die Dornierstraße abbiegen.

In diesem Moment näherte sich die Fahrerin eines Kleinwagens aus der Dornierstraße kommend der Einmündung und wollte offenbar nach links in die Udetstraße abbiegen. Die Einmündung war so für den Bus blockiert und er musste auf den Bahnschienen anhalten.

Laut Zeugenangaben und nach Angaben des 51-jährigen Busfahrers hatte er mit Gesten und Rufen versucht die Dame dazu zu bewegen, einige Meter weiter zu fahren, damit er mit dem Bus die Bahnschienen verlassen konnte. Die aber ließ sich nicht weiter stören und bewegte ihr Auto nicht.

In der Zeit senkte sich die Bahnschranke und krachte in die hintere Eingangstür des Busses. Die Frau im Kleinwagen aber bog nun entgegen ihrer ursprünglichen Absicht nach rechts, statt nach links, ab. Ob sie den Vorfall mitbekommen hat, ist unklar.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bitten die Fahrerin des Kleinwagens im Alter von 50 bis 55 Jahren, sich unter der Rufnummer 02241/5413221 zu melden.