Mann missfiel Parkplatzwahl: 21-Jährige in Sankt Augustin absichtlich angefahren

Mann missfiel Parkplatzwahl : 21-Jährige in Sankt Augustin absichtlich angefahren

Als „dumme Tussi“ beleidigt, den Mittelfinger gezeigt und zu guter Letzt leicht angefahren: Ein Autofahrer ist in Sankt Augustin völlig aus der Rolle gefallen, weil ihm die Parkentscheidung einer 21-Jährigen missfiel.

Weil ihm die Wahl des Parkplatzes einer 21-Jährigen missfiel, hat ein Mann die Frau am Mittwochnachmittag übel beleidigt und mit seinem Auto leicht angefahren. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau ihren Wagen in einem Wendehammer an der Albert-Schweitzer-Straße abgestellt und war gerade ausgestiegen, als der Mann mit seinem Auto in den Wendehammer einfuhr.

Dass er aufgrund des parkenden Wagens nicht wenden konnte, erzürnte den Mann so sehr, dass er ausstieg, ein Foto vom Auto der 21-Jährigen machte und sie als „dumme Tussi“ beleidigte. Die junge Frau setzte ihren Wagen daraufhin einige Meter vor, um dem Mann das Wenden zu ermöglichen und stieg wieder aus dem Auto aus. Der Mann setzte nun zum Wenden an, ließ es sich dabei aber nicht nehmen, der jungen Frau auch noch den Mittelfinger zu zeigen.

Beim Wendevorgang fuhr der Pkw-Fahrer langsam auf die 21-Jährige zu und berührte sie mit der Fahrzeugfront leicht am Knie. Die Frau rief, dass er anhalten solle, stattdessen beschleunigte der Mann seinen Wagen, sodass die 21-Jährige zur Seite springen musste. Der Fahrer fuhr in Richtung Marienburgstraße davon.

Die Polizei konnte den Mann bereits ausfindig machen: Eine Freundin der 21-Jährigen hatte den Vorfall mit einem Handy gefilmt. Anhand des Kennzeichens konnten die Ermittler den Mann finden. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Verkehrsunfallflucht und Beleidigung ermittelt.

Mehr von GA BONN